13.6.2020

Polarität von Lachen und Weinen

Zur Polarität des Lebens gehören auch Lachen und Weinen. So gibt es eine Zeit für das Lachen und eine Zeit für das Weinen (vgl. Koh 3,4). Die Spannung zwischen Lachen und Weinen ist verbunden durch eine Flüssigkeit, die wir Tränen nennen. Diese sind gleichsam eingebettet zwischen Weinen und Lachen; beides gewinnt in ihnen Gestalt. Nicht einmal der Tränenüberströmte kann immer unterscheiden, ob er weint oder lacht.

Das Thema Tränen habe ich bereits in folgenden Impulsen behandelt:

Die Gabe der Tränen 1

Die Gabe der Tränen 2

Die Gabe der Tränen 3

Die Gabe der Tränen 4

Die Gabe der Tränen 5

Die Gabe der Tränen 6

Nun folgen Impulse über das Lachen.