Impuls zum 5. Fastensonntag, 29. März 2020 – Auferstehung und Leben

Schriftstellen:
Erste Lesung: Ez 37,12b-14
Zweite Lesung: Röm 8,8-11
Evangelium: Joh 11,1-45

Solange es Zeit gibt und uns in der Zeit, sind wir noch nicht angekommen. Aber es gibt auch die Vorstellung von der ewigen Wanderschaft der Verstorbenen. Die Totenleuchten auf den Friedhöfen geben Zeugnis davon. Sie brin­gen den Toten das Ewige Licht, das sie in den Gotteshäusern nicht mehr sehen können. Jesus holte Lazarus zurück ins irdische Leben.

Wer leuchtet mir auf meinem Weg?

Unter der Rubrik „Leben /Bibel“ bringt Franz-Rudolf Weinert in CHRIST IN DER GEGENWART Nr. 13 vom 29. März 2020 einen Artikel zum „Lazarus-Sonntag“.

CiG 13 Cover
CiG Lazarus

 

Artikel aus Vatican News vom 28. März 2020

Unser Sonntag: Auferweckung des Lazarus - eine wahre Begebenheit?
Pater Eberhard von Gemmingen geht der Frage nach: Kann das wirklich wahr gewesen sein, dass Jesus einen Toten zum Leben erweckt hat? Ist das nicht nur eine symbolische Geschichte, die uns eine tiefe andere Wahrheit nahebringen will?

Link zum Artikel

 

Predigt, die für Billerbeck vorgesehen war