6.1.2022

Drei Könige mal anders

Traditionell bringen unter anderem in Spanien die Heiligen Drei Könige die Geschenke und nicht das Christkind. Hunderte von Menschen säumen am Vorabend des Feiertages die Straßen der Städte, um die Könige zu begrüßen. Die Kinder rufen „Caramelos“, und von den Wagen regnet es Bonbons auf sie herab.

* * * * *

In keiner Szene haben sich die Maler öfter selbst dargestellt als in der „Anbetung der Könige“, wobei es nicht ungewöhnlich ist, daß sich Künstler in christlichen Szenen verewigen. Oft stellen sie auch berühmte Persönlichkeiten in der Rolle der Könige dar.

Die Anbetung der Heiligen Drei Könige von Sandro Botticelli (1445-1510), entstanden um 1473

 

Direkt vor Maria mit dem Jesuskind kniet als Weiser aus dem Morgenland der berühmte Florentiner Staatsmann und Bankier Cosimo de' Medici, genannt il Vecchio, „der Alte“ (1389-1464). Ganz rechts am Bildrand, mit einem beige-braunen Mantel bekleidet, vermutet man den Maler Sandro Botticelli selbst.

Drei Könige in Spanien

Trotz Corona: Menschenmassen jubeln bei Dreikönigsumzügen in Spanien

Siehe auch Themenfeld „Drei Könige“.