6.1.2021

Es gibt keine biologische Begründung für den Begriff „Rasse“

Unter der Überschrift „Gefährlicher Mythos Rasse. Wie der Begriff zur Wissenschaft erklärt wurde – mit mörderischen Folgen“ in der F.A.Z. vom 30. November 2020 Nr. 279 schrieb Thomas Holl unter anderem: „Für die immer noch häufige Verwendung des Begriffs Rasse mit Blick auf die Kategorisierung von Menschen etwa nach der Hautfarbe gebe es ‚keine biologische Begründung, und tatsächlich hat es diese auch nie gegeben’.“

Link zum Artikel

Wird dadurch die Diskussion um den Mohren unter den Drei Königen nicht überflüssig?