8.1.2022

Ganzheitlich leben!

Es gibt die Sehnsucht nach dem Glück des Ganzseins. Gott fordert nicht nur Abraham auf: „Wandle vor mir und sei ganz!“ (Gen 17,1) Es gilt für uns alle!

Leben aus der Ganzheit des Menschen heraus bedeutet, aus ganzem Herzen, aus ganzer Seele, aus ganzem Gemüte zu leben (vgl. Lk 10,27), ganz dabei zu sein, ganz dazusein, sich ganz einzusetzen, sich ganz einzulassen und auszusetzen gegenüber dem anderen; der ganze Mensch ist beteiligt im Gegensatz zu aller Halbherzigkeit und Gespaltenheit.

Es gibt ein Leben, das aufs Ganze geht. Der Glaube erstreckt sich auf das Ganze, was uns umgibt: Menschen und Dinge, Ruhe und Arbeit, Tag und Nacht.

Dazu gehören authentisches Leben, innere und äußere Wahrhaftigkeit, Übereinstimmung von Reden und Tun, von Tun und Denken, von Denken und Sein.

Es geht um das Einssein mit sich selbst, das heißt, sich selbst zu finden, ohne einen Widerspruch zwischen dem wirklichen Ich und einem irgendwie gearteten „Über-Ich“, das man sich selbst aufgebaut hat und vor sich herträgt oder das andere einem übergestülpt haben. Statt dessen gilt es, „wirklich zu sein“.

Sich wandeln, sich ändern ist die schwerste Arbeit, die es für einen Menschen gibt; denn das Augenmerk richtet sich nicht nur auf ein einzelnes Organ, sondern stellt dieses in Bezie­hung zum ganzen Menschen und diesen wiederum zu seiner Um­welt. Das Ganz-Werden ist ein lebenslanger Integrationspro­zeß.

Es gilt, eine Ganzheit zu finden, in die sich auch das Unvoll­en­dete und Unerfüllte integrieren läßt. Ganzheit ist Voll­stän­digkeit, aber nicht Vollkommenheit; denn diese schließt das Unvollkommene aus. Da Leben bis zum Tod unvollendet ist, bleibt es immer Fragment. Leben als Fragment verweist auf das Um­greifende, durch das allein es ganz werden kann.

„Eines zu sein mit allem, das ist Leben der Gottheit, das ist der Himmel des Menschen. Eines zu sein mit allem, was lebt, in seliger Selbstvergessenheit wiederzukehren ins All der Natur, das ist der Gipfel der Gedanken und Freuden.“
(Friedrich Hölderlin 1770-1843)