Impuls zum 14. Sonntag im Jahreskreis C – Schafe und Wölfe (7.7.2019)

Schriftlesungen:
1. Lesung: Jes 66,10-14c
2. Lesung: Gal 6,14-18
Evangelium: Lk 10,1-9

Das Sonntagsevangelium verweist auf Schafe und Wölfe. Zwei Tiere, die so leben, wie Gott sie geschaffen hat. Wir Menschen aber verbinden mit dem Schaf das Gute, sonst könnten wir auch nicht vom Lamm Gottes sprechen, und mit dem Wolf das Böse.

Auf einem berühmten Paradiesbild geht schon von Anbeginn der Wolf dem Lamm an die Kehle. Vermutlich will uns das Evangelium verkünden: Die Jünger Jesu sind Schafe, und die Menschen in der Welt sind Wölfe. Manche meinen aber, auch unter den Jüngern seien Heilige und Sünder.