13.2.2021

Märchen heute

Ich liebe Märchen und war viele Jahre Mitglied der Europäischen Märchengesellschaft. Dort habe ich an vielen Tagungen teilgenommen. Die Jahresbände und die Literatur zum Thema Märchen nehmen in einem meiner Bücherregale vier Fächer ein. Ich habe viele Kurse zum Thema Bibel und Märchen gehalten. Nachfolgend zwei Beispiele:

Schneewittchen (GHM 53) – Der Jüngling von Nain (Lk 7,11-17)
und
Hänsel und Gretel – Adam und Eva

Ich freue mich sehr, daß Märchen mit der heutigen Situation in Verbindung gebracht werden, wie es der Artikel „Und die Moral von der Geschichte – Märchen sind dröge und unmodern? Von wegen: Es lassen sich uralte psychologische Muster in ihnen entdecken, die sich im Berufsleben wiederfinden – zumal in der Pandemie. Eine etwas andere Literaturanalyse“ von Ursula Kals in der F.A.Z. vom 9. Januar 2021.

Link zum Artikel