Rückmeldung zur gestrigen Lesefrucht (5.2.2019)

In Bezug auf mein gestriges Video „Titellos“ mit dem dort erwähnten Zitat eines Kursteilnehmers: „Ich arbeite als Mensch“, erinnerte sich eine Nutzerin an einen dazu passenden Song des österreichischen Sängers, Schauspielers, Pianisten und Entertainers Peter Alexander (1926-2011). Dieser hatte offensichtlich einen guten Riecher für die Entwicklung der Gesellschaft. Bereits zu Beginn der 1970er Jahre rief er in seinem Song „Hier ist ein Mensch" zu mehr Menschenliebe auf und erreichte damit in den Hitparaden den 2. Platz.

Hier ist ein Mensch
Kennst du seinen Namen?
Seinen Namen kennst du nicht.
Sieh zu ihm hinüber,
und dann kennst du sein Gesicht.
Hier ist ein Mensch,
schick ihn nicht fort.
Gib ihm die Hand,
schenk ihm ein Wort.

Hier ist ein Mensch,
der will zu dir.
Du hast ein Haus – öffne die Tür.
Öffne die Tür. Öffne die Tür.
Hier ist ein Mensch,
der will zu dir.

Kennst du seine Sorgen?
Weißt du wirklich,
was ihn quält?
Schenke ihm Vertrauen,
weil er dann es dir erzählt.
Hier ist ein Mensch,
der ist allein.
Du bist es nicht.
Ruf ihn herein.

Hier ist ein Mensch,
der will zu dir.
Du hast ein Haus – öffne die Tür.
Öffne die Tür. Öffne die Tür.
Hier ist ein Mensch,
der will zu dir.

Du willst das nicht hören.
„Wer sich plagt“,
sagst du, „gewinnt.“
Doch du müßtest wissen:
Auch das Glück ist manchmal blind.
Hier ist ein Mensch,
der wird nicht gehen,
wenn du versuchst,
ihn zu verstehn.

Hier ist ein Mensch,
der will zu dir.
Du hast ein Haus – öffne die Tür.
Öffne die Tür. Öffne die Tür.
Hier ist ein Mensch,
der will zu dir.

Link zum Song