Samstag nach Aschermittwoch, 5. März 2022

Früher streute man im Winter die glatten Wege mit Asche, damit die Menschen nicht ausrutschten und hinfielen. Wie oft widerfährt uns dieses Fallen auch im normalen Lebensalltag nicht nur körperlich, sondern auch psychisch. Wie wichtig ist es da auf unserem Weg, uns sowohl untereinander als auch Fremden gegenüber Halt und Stütze zu sein.

Wem kann ich heute einen solchen Rückhalt geben?