Brot für den Tag 37

1.10.2019 Wie sollen wir uns Gott vorstellen in einer Zeit der Demokra­tien, wo Könige nicht mehr das sind, was sie in Monarchien waren? Früher war es leichter verständlich, Gott mit einem thronenden König zu vergleichen. Schon der bloße Thron ohne den anwesenden König löste Ehrfurcht […]

[...] hier weiter lesen.

Gedanken zu Lesefrüchten (30.9.2019)

Wenn ich etwas Neues sehe, bringe ich es manchmal mit etwas mir Bekanntem in Verbindung. So ist es auch beim Lesen. Das Gelesene kann etwas zum Ausdruck bringen, was ich schon immer gedacht habe, nur so noch nicht formulieren konnte. Gleichzeitig entsteht ein Nachdenken, das […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 36

27.9.2019 Ezechiel kann sich an Ort und Zeit seiner Berufung gut erin­nern und hat ganz gegenwärtig, was sich dabei ereignet hat: Ein Sturmwind kündigt seine Gotteserfahrung an. Was er schaut, ist für ihn schwer zu beschreiben. Uns fällt es schon schwer, ein Traumgesicht genau wiederzugeben, […]

[...] hier weiter lesen.

Das Sehnsuchtsbuch ist erneut von Interesse

27.9.2019 Die Kirchengemeinde St. Dionysius in Havixbeck hatte zu einer Lesung für den 21. September 2019 eingeladen. Die Westfälischen Nachrichten berichteten am 23. September 2019 über dieses Ereignis. Link zum Artikel von Kerstin Adass * * * * * Die Familien-Bildungsstätte Coesfeld hatte zu einer […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 35

26.9.2019 David stimmt ein Klagelied an und macht sich zum Sprecher der Getreuen Jahwes. Es sind nur noch wenige, die fromm und rechtschaffen leben. Lug und Trug haben um sich gegriffen, Vermessenheit und Lüge reden die Zungen (vgl. Vers 4). Das Klage­lied ist nicht pessimistischer […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 34

25.9.2919 Da sein Licht kommt, soll Jerusalem licht werden. Wenn der göttliche Lichtglanz über Jerusalem aufleuchtet, wird die Finsternis der Sünde abgelöst. Aber die Herrlichkeit Gottes wird nur Jerusalem und nicht allen Menschen offenbar. Jerusa­lem erscheint in der dunklen Welt als der von Licht und […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 33

24.9.2019 Es geht um das Ja oder Nein zu Gott. Wer beim Nein bleibt und die Umkehr verweigert, geht zugrunde. Demjenigen aber, der zu ihm Ja sagt und sich von seinen Sünden abwendet, dem wendet sich Gott zu und gewährt ihm das Heil. Es geht […]

[...] hier weiter lesen.

Gedanken zu Lesefrüchten (23.9.2019)

Wenn ich etwas Neues sehe, bringe ich es manchmal mit etwas mir Bekanntem in Verbindung. So ist es auch beim Lesen. Das Gelesene kann etwas zum Ausdruck bringen, was ich schon immer gedacht habe, nur so noch nicht formulieren konnte. Gleichzeitig entsteht ein Nachdenken, das […]

[...] hier weiter lesen.