Heilung der Seele und des Leibes

15.5.2020 Wenn in den biblischen Heilungsgeschichten die Heilung vor allem in der Wiederherstellung der Gottesbeziehung und des Glaubens besteht, so findet ein solcher Vorgang vergleichs­weise statt, wenn der Arzt und Therapeut den Kranken zum Verstehen seiner Lebensgeschichte und seiner Krankheit führt. In der Regel strebt […]

[...] hier weiter lesen.

Ich bin da!

14.5.2020 Wenn ein Mensch sein eigenes Leben aus der Hand Gottes und aus der Hand der Eltern nicht bejaht, muß er dies häufig ein Leben lang kompensieren, zum Beispiel durch Leistung als Daseinsberechtigung. Um diesem entgegenzuwirken, kann der Glaube helfen, sich von Gott angenommen zu […]

[...] hier weiter lesen.

Sinn machen

12.5.2020 Sinn ist primär etwas Gegebenes, ein Aspekt der Wirklichkeit selbst. Wir können ihn nicht „machen“, obwohl manche sich sogar bis in die Liturgie hinein wie „Macher“ verhalten. Die Formulierung „Sinn machen“ ist zu einem Un­wort geworden. Sinn exis­tiert, oder er existiert nicht. Wir finden […]

[...] hier weiter lesen.

„Nur die Ausnahme“

Quelle des Fotos 12.5.2020 Mit diesem Artikel unterstützt CHRIST IN DER GEGENWART Nr. 19 vom 10. Mai 2020 die in Vatican News vom 16. April 2020 veröffentlichte Meinung des Magdeburger Bischofs Gerhard Feige zur Gottesdienst-Lockerung.   Ein Beitrag im CHRIST IN DER GEGENWART Nr. 19 […]

[...] hier weiter lesen.

Gedanken zu Lesefrüchten (11.5.2020)

Foto: Gemeinfrei Quelle des Fotos Wenn ich etwas Neues sehe, bringe ich es manchmal mit etwas mir Bekanntem in Verbindung. So ist es auch beim Lesen. Das Gelesene kann etwas zum Ausdruck bringen, was ich schon immer gedacht habe, nur so noch nicht formulieren konnte. […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 68

9.5.2020 Warum hat Jesus den Menschen nicht nur Brot gegeben, sondern auch Fisch? Brot allein hätte gereicht, um sie vor dem Verhungern zu bewahren. In der Haft bekommt der Gefangene nur Wasser und Brot. Eigentlich soll das eine Strafe sein, im Grunde aber ist es […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 67

8.5.2020 Es scheint Jesus sehr wichtig gewesen zu sein, aus sei­nen Jüngern zwölf Apostel auszuwählen. Später ergänzten die ersten Christen auch diese Zahl, als Judas aus der Apostelschar ausgeschieden war. Sie wählten Matthias hinzu (vgl. Apg 1,15-26). Als Grund für diese Zwölfzahl nennt man oft […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 66

7.5.2020 Es ist schon eigenartig, wenn Jesus, der in der Menge fast erdrückt wird (Vers 42), fragt, wer ihn wohl berührt habe. Nun hatte die kranke Frau ihn auch in ei­ner besonderen Intention berührt (vgl. Vers 44), und die Berührung war heilend. Im Zuge der […]

[...] hier weiter lesen.