Gedanken zu Lesefrüchten (14.9.2020)

Wenn ich etwas Neues sehe, bringe ich es manchmal mit etwas mir Bekanntem in Verbindung. So ist es auch beim Lesen. Das Gelesene kann etwas zum Ausdruck bringen, was ich schon immer gedacht habe, nur so noch nicht formulieren konnte. Gleichzeitig entsteht ein Nachdenken, das […]

[...] hier weiter lesen.

Impuls zum 24. Sonntag im Jahreskreis A (13.9.2020)

Schriftstellen: Erste Lesung: Sir 27,30-28,7 Zweite Lesung: Röm 14,7-9 Evangelium: Mt 18,21-35 Vergebung ist ein wichtiges Element im Leben eines Christen. In jedem Vaterunser bitten wir um Vergebung und versprechen sie zu gewähren. Wie Gott mit uns abrechnet, zeigt das heutige Gleichnis. Aber wie verhalten […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 83

12.9.2020 Da ich noch keinen Berg versetzt habe, scheint mein Glaube noch kleiner zu sein als ein Senfkorn. Und doch gilt die Wahrheit, die in diesem Bildwort ausgedrückt ist, auch für mein Leben. Roger Schutz, der Prior von Taizé, hat das so formuliert: „Lebe das […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 82

11.9.2020 Ein beeindruckendes Erlebnis muß es für die Jünger gewesen sein, Jesus so auf dem Berg Tabor zu erleben, und es ist verständlich, daß Petrus dieses Erleben festhalten will. Jesus ermöglicht und schenkt dieses Erleben, aber er geht mit den so Bereicherten auch den Berg […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 81

10.9.2020 Jesus sagt dieses harte Wort zu Petrus, dem er gerade die Schlüssel des Himmelreiches übergeben hat. Man könnte annehmen, er würde so etwas eher zu Judas sagen, der ihn verrät und ausliefert. Aber den begrüßt er vor seiner Gefangennahme mit „Freund, dazu bist du […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 80

9.9.2020 Schöpfung bedeutet Unterscheidung und Teilung; Übergänge und Abgrenzungen schaffen Räume, die durch Tore in Verbindung miteinander stehen können. Diese haben meistens auch ein Schloß, das sich nicht ohne Schlüssel öffnen läßt. Wer die Schlüsselgewalt hat, ist mächtig und einfluß­reich. Ebenso wie wir auf Erden […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 79

8.9.2020 Sind wir viel anders als die Pharisäer und Sadduzäer, die ein Zeichen sehen wollen? Vermutlich wollen wir Jesus nicht auf die Probe stellen, aber sehen möchten auch wir eines. Gott gibt Zeichen, aber oft anders, als wir es uns vorstellen. Die Juden sollten damals […]

[...] hier weiter lesen.

33. Antoine de Saint-Exupérys Tod

7.9.2020 Antoine de Saint-Exupéry startete im Rang eines Majors am 31. Juli 1944 gegen 8.45 Uhr vom nördlich des heutigen korsischen Flughafens Bastia-Poretta gelegenen Flugplatz Borgo aus (damals eine amerikanische Luftwaffenbasis) mit einer amerikanischen P-38 Lightning (Blitz) bei wolkenlosem Himmel über dem Mittelmeer zu einem […]

[...] hier weiter lesen.