Sonntag – 1. Tag der Woche – Tag der Sonne

Der Kalender ist in erster Linie ein Festkalender. Es geht um das dankbare Feiern der christlichen Heilsgeschichte, die in der Menschwerdung Jesu, seinem Erlösungstod am Kreuz und seiner Auferstehung ihren Ausdruck findet. Infolge der der Siebenzahl entsprechenden Grundgesetze der Zeit hat die Woche sieben Tage. […]

[...] hier weiter lesen.

Leben nach dem Kalender

Als Verzeichnis von einzelnen Tagen, Wochen und Monaten eines Jahres in ihrer chronologischen Abfolge enthält der Kalender je nach Ausführung Sonn- und Feiertage, letztere sowohl religionsübergreifender als auch weltlicher Art. Unfreiwillig wirkt die schwindende Prägekraft des Christentums am Kalender mit: Allerheiligen wird zu Halloween, aus […]

[...] hier weiter lesen.

30. Sonntag im Jahreskreis B (28.10.2018)

Schriftstellen: Erste Lesung: Jer 31,7-9 Zweite Lesung: Hebr 5,1-6 Evangelium: Mk 10,46-52 Eine Volksweisheit lautet: „Sprechenden Leuten ist zu helfen!“ Jesus fragt den blinden Bettler: „Was soll ich Dir tun?“, und erhält die Antwort: „Ich möchte wieder sehen können!“ Jesus erwidert: „Dein Glaube hat dir […]

[...] hier weiter lesen.

Leider Gottes

Wissen wir, was wir da sagen, wenn wir einem Bedauern hinzufügen: „Leider Gottes!“? Wir möchten glücklich leben. Doch selbst, wenn das „dem lieben Nachbarn gefällt“, und er uns in Frieden läßt, gibt es noch genügend Unglück und Leid, für das Menschen nicht verantwortlich zu machen […]

[...] hier weiter lesen.

Neuseeland stellt neue Weltkarte vor

Unter dieser Überschrift brachte Spiegel ONLINE vom 26. Oktober 2018 einen Bericht über die Idee der neuseeländischen Tourismusbehörde, ihr Land neu zu präsentieren. Link zum Artikel Auch Neusehland ist zu finden . . . und Sie haben es gefunden . . .

[...] hier weiter lesen.

Umsonst

Woran denken Sie zuerst, wenn Sie das Wort „umsonst“ hören? Daß eine Mühe vergebens war, also umsonst, oder daß Sie etwas gratis erworben haben, so ganz umsonst? Beim Kauf eines Loses liegen beide Möglichkeiten nahe beieinander. Das Geld für das Los habe ich umsonst ausgegeben, […]

[...] hier weiter lesen.

Nimm Dir das Leben!

„Nimm Dir das Leben!“ Was ist Ihr erster Gedanke, wenn Sie das lesen? Als ich vor etlichen Jahren in einem Gespräch mit diesem Satz konfrontiert wurde, fragte ich mich: „Wie kann mich da jemand zum Suizid auf­fordern?“ Als ich zuckte und mich entrüsten wollte, wieder­holte […]

[...] hier weiter lesen.

Die Weisheit des Leibes

Wir haben verlernt, daß unser Leib durch Berührungen Ort und Mittler von Vertrauen wird, von Gespür füreinander, von Heilung und Trost und daß körperliche Gewandtheit und Kraft Sicherheit geben, daher sollte unser Leib nicht nur bei Themen wie Arbeitskraft, Sexualität und Krankheit Beachtung finden. Ebenso […]

[...] hier weiter lesen.

Ist der Mensch die Mitte von allem?

Wenn wir auf die Geschichte der Menschheit zurückschauen, müssen wir uns eingestehen, daß wir immer mehr die Illusion verlieren, die Mitte von allem zu sein. Wann auf dem Pfad der Evolution der Mensch zu Bewußtsein kam, wissen wir nicht. Aber damit begann eine typische Eigenschaft […]

[...] hier weiter lesen.

Selbstverwirklichung

Jede Schneeflocke ist einzig – sei Du es auch! Selbst-Verwirklichung wird oft mit Ich-­Verwirklichung ver­wechselt, und diesem Begriff wird als christlicher Gegenbe­griff Selbstlosigkeit gegenübergestellt. Positiv formuliert bedeutet Selbstlosigkeit, weniger von sich als vom anderen her zu denken und zu handeln; negativ ausgedrückt bezeichnet der Begriff […]

[...] hier weiter lesen.