Sonntag des Buches

7.11.2021 Karl Borromäus (1538-1584) ist der Namensgeber für den 1845 in Bonn gegründeten Borromäusverein e.V. Fast jede Pfarrei hat eine „Borromäusbücherei“. Pflegen wir die Kultur des Lesens? Der Umgang mit den digitalen Medien wirft die Frage auf, ob Bücher nicht überflüssig werden. Die Schrift wurde […]

[...] hier weiter lesen.

Gott thront im Verborgenen

6.11.2021 Thomas von Aquin (1225-1274) verfaßte 1263 den Hymnus Adoro te devote. Die Übersetzung in Liedform beginnt mit der Aussage Gottheit tief verborgen, betend nah ich dir. (GL 497) Aber um mit der Gottheit in Kontakt zu kommen, haben fast alle Religionen Tiere gewählt, die […]

[...] hier weiter lesen.

Gedanken zu Lesefrüchten (5.11.2021)

Wenn ich etwas Neues sehe, bringe ich es manchmal mit etwas mir Bekanntem in Verbindung. So ist es auch beim Lesen. Das Gelesene kann etwas zum Ausdruck bringen, was ich schon immer gedacht habe, nur so noch nicht formulieren konnte. Gleichzeitig entsteht ein Nachdenken, das […]

[...] hier weiter lesen.

Wann ist im Ich das Wir?

5.11.2021 Während der Westen bestrebt ist, ein gesundes Ich zu entwickeln, bemüht sich der Osten, das Ich aufzulösen. In der Bibel heißt es am Anfang der Schöpfung: „Es ist nicht gut, daß der Mensch allein ist.“ Der Mensch ist ein soziales Wesen (vgl. Gen 2,18). […]

[...] hier weiter lesen.

Wann kommen wir in den Himmel?

4.11.2021 Als Kinder hat man uns klargemacht, daß wir nur in den Himmel kommen, wenn wir brav sind.  Zutiefst beeindruckt hat mich diesbezüglich der Artikel von Jan Frerichs ofs vom 2. April 2021 „AUFERSTEHUNG, BITTE!“ auf BARFUSS+WILD. Eine ganz andere Möglichkeit von „Unsterblichkeit“ steht uns […]

[...] hier weiter lesen.

Nachteil der Freiheit

3.11.2021 Auf die Frage: „Was ist für mich Freiheit?“, fand ich die Antwort: „Wenn ich ICH SELBST sein kann.“ Freiheit ist die grundsätzliche Möglichkeit des Menschen, über sich selbst zu verfügen. Dadurch ist er aber auch für seine Taten selbstverantwortlich. Siehe Sind die Gedanken noch frei?. […]

[...] hier weiter lesen.

Die Gans in der Flasche

3.11.2021       Eine Anregung für den Totenmonat November Der Arzt Lu Dan kam einmal zum Südquell-Meister Nan Quan zu Besuch und erzählte dabei die folgende Begebenheit: „Kürzlich hörte ich die Geschichte von einem Mann, der ein Gänseküken in einer großen, bauchigen Flasche aufzog. […]

[...] hier weiter lesen.