10 – X – Zehn

12.2.2019 Im Dezimalsystem ist die Zehn, hebräisch יוד Jod י eine wichtige Zahl, griechisch Jota ι. Sie ergibt ein Ganzes und läßt sich nicht ohne Rest teilen (0,33333). Das Dezimalsystem hat sich zwar nicht auf der ganzen Welt durchgesetzt, aber es wird in zahlreichen Kulturen […]

[...] hier weiter lesen.

Gedanken zu Lesefrüchten (11.2.2019)

Wenn ich etwas Neues sehe, bringe ich es manchmal mit etwas mir Bekanntem in Verbindung. So ist es auch beim Lesen. Das Gelesene kann etwas zum Ausdruck bringen, was ich schon immer gedacht habe, nur so noch nicht formulieren konnte. Gleichzeitig entsteht ein Nachdenken, das […]

[...] hier weiter lesen.

Liebe und Sexualität

13.2.2019 In dem Vortrag „Liebe und Sexualität – Was die Kirche heute lernen und lehren könnte“ am 13. Februar 2019 in der Familienbildungsstätte Coesfeld habe ich meine Erfahrungen gebündelt, die ich in langen Jahren als Spiritual mit Menschen gemacht habe. Dazu kommt natürlich auch vieles, […]

[...] hier weiter lesen.

9 – IX – Neun

9.2.2019 Auch die Neun, hebräisch טית Teth ט, griechisch Theta θ, hat ihr Gewicht. Multipliziert man die Drei mit sich selbst, ergibt das Produkt die Neun (3 x 3 = 9). Diese Zahl birgt Vollkommenheit in sich. Aus dem allmächtigen 3 x 3 bestehend, ist […]

[...] hier weiter lesen.

8 – VIII – Acht

8.2.2019 Die Acht, hebräisch חית Chet ח, griechisch Eta η, ist in der hebräischen und christlichen Tradition eine Glückszahl und als achteckiger Stern ein Glückssymbol. Das I Ging, ein altes chinesisches Orakel, besteht aus einer Sammlung von Strichzeichnungen, zu denen Texte und Kommentare gehören. Das […]

[...] hier weiter lesen.

7 – VII – Sieben

7.2.2019 Die Sieben, hebräisch זין Zajin ז, griechisch Zeta ζ, spielt am Himmel eine große Rolle: Der 7. Tag rundet die Woche ab, und die Wochentage tragen die Namen der sieben „Planeten“: Mond, Merkur, Venus, Sonne, Mars, Jupiter und Saturn. Sonne und Mond werden im […]

[...] hier weiter lesen.

6 – VI – Sechs

6.2.2019 Sechs, hebräisch ו Waw, Griechisch Stigma ϛ, ist im antiken Denken die vollkommenste Zahl, der „Numerus perfectus“, da sie sowohl die Summe als auch das Produkt ihrer Teile ist: 1+2+3 = 6 und 1 x 2 x 3 = 6. Sie ist die erste […]

[...] hier weiter lesen.

5 – V – Fünf

5.2.2019 Fünf, hebräisch הא He ה, griechisch Epsilon ε, ist die erste Summe aus einer geraden und einer ungeraden Zahl (2+3=5) und selbst unteilbar. Sie entsteht aus der Verbindung der maskulinen Drei mit der femininen Zwei und ist auch ein Bild für die Ehe. Nach […]

[...] hier weiter lesen.

Rückmeldung zur gestrigen Lesefrucht (5.2.2019)

In Bezug auf mein gestriges Video „Titellos“ mit dem dort erwähnten Zitat eines Kursteilnehmers: „Ich arbeite als Mensch“, erinnerte sich eine Nutzerin an einen dazu passenden Song des österreichischen Sängers, Schauspielers, Pianisten und Entertainers Peter Alexander (1926-2011). Dieser hatte offensichtlich einen guten Riecher für die […]

[...] hier weiter lesen.