Schweizerische Kirchenzeitung (SKZ)

Otto Pies – Karl Leisner erstes Grab in Kleve 2.7.2022 Ich habe die Karl Leisner-Homepage schon seit langem abgegeben und nur noch hier und da einen Artikel von mir eingefügt. Immer wieder aber werde ich zu Karl Leisner befragt, weil ich vermutlich den größten Einblick […]

[...] hier weiter lesen.

25 Jahre Leben in Billerbeck

1.7.2022 „Bleiben will ich, wo ich nie gewesen bin“ (Thomas Brasch 1945-2001) Als Niederrheiner habe ich nur als Theologiestudent und später als Spiritual in Münster in Westfalen gelebt. Beerdigt werden möchte ich in meiner Heimatstadt Kleve, aber bis dahin … Da ich nach meiner Kaplanszeit […]

[...] hier weiter lesen.

„Ich krieg die Krise!“

30.6.2022 Der Begriff „Krise“ leitet sich ab von dem griechischen Substantiv κρίσις krisis und bedeutet ursprünglich Meinung, Beurteilung, Entscheidung, beziehungsweise von dem Verb κρίνειν krinein = scheiden, trennen, unterscheiden. Das Wort krisis bezeichnet keine aussichtslose Situation, sondern den Gipfelpunkt oder die Wendemarke in einer bedrohlichen […]

[...] hier weiter lesen.

Kampf und Kontemplation

29.6.2022 Wer diese Überschrift liest, kommt vermutlich kaum auf die Idee, diese beiden Worte einer religiösen Gemeinschaft zuzuordnen, es sei denn, er hat schon den internationalen ökumenischen Männerorden in Taizé, die Communauté de Taizé, kennengelernt. Wie zum Beispiel die Ordensgemeinschaft der Benediktiner als Lebenskonzept „Ora […]

[...] hier weiter lesen.

Wachsamkeit

28.6.2022 Ergänzung zu „Seid also wachsam! Denn ihr wißt nicht, an welchem Tag euer Herr kommt (Mt 24,32-44)“ Wachsamkeit ist Stille und Wachsein in einem. Aber wer nicht schläft, ist noch keineswegs wachsam. Wachsamkeit zeichnet denjenigen aus, der wahrnimmt, was vor sich geht, der dem […]

[...] hier weiter lesen.

So verschieden und doch so verwandt

27.6.2022 Ergänzung zu „Was haben Christentum und Buddhismus gemeinsam?“ Nachdem ich verschiedene Bücher des Benediktinerpaters David Steindl-Rast (* 1926) gelesen habe, ist mir noch deutlicher geworden, was das Christentum und den Buddhismus miteinander verbindet, so gegensätzlich sie auch sind. Vor einiger Zeit fand ich einen […]

[...] hier weiter lesen.

Was haben wir von den Tieren, was haben diese von uns gelernt?

26.6.2022 Nicht nur menschliche Säuglinge babbeln, sondern auch bestimmte Arten von Fledermauswelpen. Beide üben ihre Sprache. So gelingt es ihnen, unter anderem mit ihren Eltern zu kommunizieren. Normalerweise stehen Fledermäuse mit Ultraschall untereinander in Verbindung, sind aber auch fähig, Töne hervorzubringen, die Menschen hören können. […]

[...] hier weiter lesen.

Wie reich wird das Wissen über unsere Erde!

25.6.2022 Laut dem bereits in der Antike bekannten Geozentrischen Weltbild war die Erde der Mittelpunkt des Universums, um die sich alle anderen Himmelskörper drehen. Diese Vorstellung herrschte auch noch im Mittelalter. Nikolaus Kopernikus (1473-1543) entdeckte im 16. Jahrhundert, daß sich die Erde um die Sonne […]

[...] hier weiter lesen.

Die Zahlen früher und heute

24.6.2022 Ergänzung zu Zahlen und Ziffern Thomas de Padova (* 1965) „Alles wird Zahl“ Wie sich die Mathematik in der Renaissance neu erfand. Hanser Verlag, München 2021 382 S., 25,00 €   Unter der Überschrift „Zuwächse im Zahlenraum“ und den einleitenden Zeilen „Auf die Notation […]

[...] hier weiter lesen.