Wer will schon ewig auf dieser Erde leben?

22.4.2020 Prof. Dr. David A. Sinclair, Prof. Matthew D. LaPlante Das Ende des Alterns Die revolutionäre Medizin von morgen Aus dem Englischen von Sebastian Vogel. DuMont Buchverlag, Köln 2019 512 S., Abb., geb., 26,- €. ISBN 978-3-8321-8104-8   Unter der Überschrift „Die größte aller Krankheiten […]

[...] hier weiter lesen.

Lascaux oder die Geburt der Kunst

21.4.2020 Mit diesen Überschriften betitelte die F.A.Z. vom 3. Dezember 2019 Peter Geimers Rezension des Buches von Georges Bataille. Georges Bataille Lascaux oder die Geburt der Kunst Brinkmann und Bose Verlag, Berlin 2019 ISBN 9783940048356 Gebunden, 304 Seiten, 39,00 EUR Link zur Rezension Angesichts des […]

[...] hier weiter lesen.

Gedanken zu Lesefrüchten (20.4.2020)

Wenn ich etwas Neues sehe, bringe ich es manchmal mit etwas mir Bekanntem in Verbindung. So ist es auch beim Lesen. Das Gelesene kann etwas zum Ausdruck bringen, was ich schon immer gedacht habe, nur so noch nicht formulieren konnte. Gleichzeitig entsteht ein Nachdenken, das […]

[...] hier weiter lesen.

Wie wird die Zeit nach Ostern sein?

19.4.2020 Mit dem Weißen Sonntag, dem Sonntag nach Ostern, endet die Osteroktav. Auf den Tag danach, den morgigen 20. April, hatten zahlreiche Menschen die Hoffnung gesetzt, daß die räumlichen Einschränkungen, die bei vielen auch Langeweile erzeugen, zu Ende seien. Der Mensch setzt sich normalerweise ein […]

[...] hier weiter lesen.

Sonntag der abzulegenden weißen Kleider

19.4.2020 „Weißer Sonntag“ heißt der Sonntag nach Ostern, und viele Menschen beziehen diese Bezeichnung auf die weißen Kommunionkleider der Mädchen. Ursprünglich aber trugen die Täuflinge der Osternacht bis zu diesem Sonntag ihre weißen Taufkleider. Weiß ist die Farbe des Lichtes, der Unschuld und der Reinheit. […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 63

18.4.2020 Die erste Zeile des Liedes und die Worte aus dem Psalm­vers klingen zusammen auf in einem Wort, daß Gott für den Tag des Gerichtes in den Mund gelegt wird: „Deine Hände sind rein, aber sie sind leer!“ Liegt aber die Wahrheit nicht darin, daß […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 62

17.4.2020 Es sieht so aus, als gäbe es heute weniger verschämte Arme und Kranke als früher. Schon das Wort „verschämt“ ist kaum noch be­kannt. Die Frau in unserem Evangelium gehört zu den verschämten Kranken. Am Ende rechnet sie es sich noch selbst als Schuld an, […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 61

16.4.2020 Wann ist ein Menschenleben zu Ende? Wie alt wird ein Mensch? Wann ist sein Leben vollendet? Mit zwölf Jahren begänne für ein Mädchen in Israel das Leben einer Frau, sie könnte heiraten. Dazu aber müßte sie Vater und Mutter verlassen (vgl. Gen 2,24). Aber […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 60

15.4.2020 Was ist mit einem Menschen, der in Grabhöhlen lebt? Wir betrachten eine solche Geschichte zu leicht von der Seite derer, die Angst vor ihm haben, weil er gefährlich werden kann. So schildert es auch Markus zunächst in seinem Evangelium. Der Besessene von Gera­sa ist […]

[...] hier weiter lesen.