Das Dritte Auge

3.10.2020 Außersinnliche Wahrnehmungen zeich­nen sich dadurch aus, daß Menschen Informationen auf Wegen erhalten, die we­der mittels physikalischer Energien signalisiert noch mit leib­lichen Sinnesorganen wahrgenommen werden. Wir spre­chen zum Beispiel vom „Dritten Auge“ oder „Sechsten Sinn“. Wahre Er­kennt­nis ist dem geistigen Auge vorbehalten. Augen­schein ist noch […]

[...] hier weiter lesen.

4. Fastensonntag, 22. März 2020

Um einen Weg gehen zu können, müssen wir erkennen, wo es lang geht. Dabei helfen uns unsere Au­gen. Aber große Seher der Weltgeschichte, wie zum Beispiel im Ödipus-Mythos der Seher Teiresias, waren nicht selten blind und schauten mit dem Dritten Auge. Jesus hat Blinde geheilt, […]

[...] hier weiter lesen.

Zum Sehen geboren, zum Schauen bestellt!

23.1.2020 Mit diesen Versen beginnt ein Gedicht in Johann Wolfgang von Goethes (1749-1832) Faust. Der Tragödie zweiter Teil: Zum Sehen geboren, Zum Schauen bestellt, Dem Turme geschworen, Gefällt mir die Welt. Ich blick‘ in die Ferne, Ich seh‘ in der Näh‘ Den Mond und die […]

[...] hier weiter lesen.