Leben wie ein Baum

5.1.2021 Im Evangelium sagt der geheilte Blinde: „Ich sehe Menschen; denn ich sehe etwas, das wie Bäume aussieht und umhergeht.“ (Mk 8,24) Wie ein Baum sollten wir sein, fest verwurzelt in der Erde und ausgestreckt gen Himmel. Bäume sind aus dem menschlichen Leben nicht wegzudenken. […]

[...] hier weiter lesen.

Nußzweig für Sent Jan

24.6.2020 Am 24. Juni 1962 überreichten mir als Niederrheiner aus Kleve im Priesterseminar in Münster die Rhenanen (Priesterkandidaten vom Niederrhein) wieder zu meinem Namenstag einen Nußbaumzweig. Ich schrieb am Abend in mein Tagebuch: Diesmal habe ich auch meinen schon lang gefaßten Vorsatz ausgeführt und bin […]

[...] hier weiter lesen.

Wir forsten auf!

30.1.2020 Ergänzung zum Impuls vom 28. März 2019 durch inzwischen aufgefundene Unterlagen     Als sich in den 1980er Jahren das Waldsterben ankündigte, wählte ein Brautpaar einen Baum als Bild für den Start in Ehe und Familie. Es gab seine Hochzeit für den 19. Oktober […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 29

17.9.2019 „Du nicht!“ – „Ich wohl!“; „Du gehörst nicht dazu!“ – „Hier ist nur für uns Platz!“ Es ist dem Menschen eigen, sich abzu­grenzen und dadurch andere auszugrenzen. Meist kann er sich dabei auch noch auf ein Gesetz berufen oder er macht ein entsprechendes Gesetz. […]

[...] hier weiter lesen.