Brot für den Tag 97

9.4.2021 Versöhnung geschieht mit und durch Gott. Hilfreich ist dabei ein Versöhnungsgespräch. Für den Priester, der das Bußsakrament spendet, gilt, was Paulus von sich sagt: „Unser Herz ist weit geworden.“ Der Beichtpriester sollte sich nicht wie ein Richter verhalten, sondern dem sündigen Menschen helfen, sich […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 96

8.4.2021 Wer aus der neuen Schöpfung herausgefallen ist, bedarf der Errettung. Manche Menschen aber verweigern sich ihr. Ihnen ruft Paulus zu: „Jetzt ist sie da, die Zeit der Gnade, jetzt ist er da, der Tag der Rettung.“ Die alten Griechen unterschieden in ihrer Sprache verschiedene […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 95

7.4.2021 Die Theologie sieht das In-Christus-sein und die neue Schöpfung in der Taufe verwirklicht. Daher hielten die ersten Christen das Bußsakrament für unnötig; denn sie konnten sich nicht vorstellen, daß jemand aus diesem In-Christus-sein herausfallen könnte. Später mußte die Kirche erkennen, daß nicht alle Christen […]

[...] hier weiter lesen.