Gedanken zu Lesefrüchten (19.4.2021)

Wenn ich etwas Neues sehe, bringe ich es manchmal mit etwas mir Bekanntem in Verbindung. So ist es auch beim Lesen. Das Gelesene kann etwas zum Ausdruck bringen, was ich schon immer gedacht habe, nur so noch nicht formulieren konnte. Gleichzeitig entsteht ein Nachdenken, das […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 51

16.1.2020 Das Wachbleiben, um das Kommen des Herrn zu erwarten, ist nicht das einzige, was wichtig ist, der Herr erwartet auch den treuen Dienst. Er überträgt dem Knecht die Sorge für die Hausbewohner, er soll ihnen pünktlich geben, was sie jeweils nötig haben (vgl. Vers […]

[...] hier weiter lesen.