Gedanken zu Lesefrüchten (18.5.2020)

Wenn ich etwas Neues sehe, bringe ich es manchmal mit etwas mir Bekanntem in Verbindung. So ist es auch beim Lesen. Das Gelesene kann etwas zum Ausdruck bringen, was ich schon immer gedacht habe, nur so noch nicht formulieren konnte. Gleichzeitig entsteht ein Nachdenken, das […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 24

6.9.2019 Für den Menschen gebe es nur zwei Katastrophen, so meinte ein kluger Mensch, die erste sei die, daß sein Herzens­wunsch sich nicht erfülle und die zweite die, daß er sich erfülle. Daß ein nicht erfüllter Wunsch einen Menschen unbefriedigt zurückläßt, ist wohl leicht einzusehen. […]

[...] hier weiter lesen.