Gründonnerstag, 9. April 2020

Der Evangelist Johannes berichtet nicht vom Abendmahl, sondern über die Fußwa­schung (Joh 13,1-20). Das zeigt, wie wichtig ihm die Erfahrung ist, daß Jesus seinen Jüngern die Füße wäscht. Die Fußwaschung inter­pretiert das Leiden und Sterben Jesu. In diesem Tod geht es um die Beziehung zwischen […]

[...] hier weiter lesen.

Samstag, 28. März 2020

Unsere Füße ermöglichen erst eine aufrechte, königliche Haltung. Diese erreichen wir vor al­lem, wenn wir auf dem Kopf eine Last balancieren. Unsere Füße sind vollendete Werkzeuge der Aufrichtung. Daueraufrichtung ist der auf­fallendste äußere Unterschied zwischen Tier und Mensch. Sie ist ein Zeichen der Gottebenbildlichkeit. Wie […]

[...] hier weiter lesen.

Dienstag, 17. März 2020

Die Frage „Wie geht’s?“, zeigt, daß wir Menschen von Natur aus Fußgänger sind. Mit den Füßen machen wir uns auf den Weg. Früher bezeichnete man einen Chri­sten als einen Wanderer zwischen zwei Welten. Die ersten Christen wurden „Leute des neuen Weges“ genannt (vgl. Apg 9,2 […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 48

18.10.2019 Glauben ist ein wichtiger Aspekt unseres christlichen Lebens, ja ich meine, daß menschliches Leben ohne Glauben überhaupt nicht möglich ist. Die Frage ist nur, was Inhalt und Grundlage des Glaubens ist. Die Definition des Glaubens im Brief an die Hebräer ist nicht erschöpfend; denn […]

[...] hier weiter lesen.