„Geld regiert die Welt“ (12)

15.9.2021 Asche, Kröten, Mücken, Penunsen, Piepen, Pinke, Pulver, Schotter und viele mehr. Vor langer Zeit begann man, anstatt zehn Pferde oder Kühe herbeizutreiben, ein Stück Land mit Münzen zu bezahlen. Noch schenkt man Kindern hier und da Geld, das sie in ein Sparschwein stecken oder […]

[...] hier weiter lesen.

„Geld regiert die Welt“ (11)

14.9.2021 Religion und Ökonomie gab es schon bei den Sumerern und Ägyptern. Priester erfanden die Elemente der Buchhaltung. Der Abstraktionsprozeß, der zur Erfindung von Symbolen für Listen erforderlich war, begünstigte nicht nur die Entwicklung der Schriftzeichen, sondern auch die Erfindung des Geldes. Bürokratie begann im […]

[...] hier weiter lesen.

„Geld regiert die Welt“ (10)

11.9.2021 Erst wenn Aktionen mit Geld vom Geist ergriffen und durchdrungen sind, wird es zum Kapital. Der Mensch muß fähig werden, mit Kapital unternehmerisch umzugehen. Für den Unternehmer ist der freie Geldfluß eine Notwendigkeit. Gesund ist ein verantwortungsvoller Einsatz von Geld aus der Einsicht, daß […]

[...] hier weiter lesen.

„Geld regiert die Welt“ (9)

10.9.2021 Vermutlich hat nichts an Materiellem das menschliche Leben so sehr geprägt wie das Geld. Hier und da wirkt es als Klammer, die Verbindungen aufrechterhält. Andererseits ist unter Bekannten, Freunden und Verwandten eine besondere Sorgfalt in Sachen Geld notwendig; denn es führt nicht selten zu […]

[...] hier weiter lesen.