Auch ich bin ein Grenzgänger

20.1.2023 Aufgewachsen als frommer Junge, habe ich oft auch werktags die Gottesdienste mitgefeiert. Ich war aber kein Meßdiener. In meiner Zeit als Maurerlehrling machte ich eine von Pallottinern gestaltete Volksmission mit und entschied mich, mein Abitur nachzumachen und Pallottiner zu werden. Ich wurde aber Weltpriester, […]

[...] hier weiter lesen.

Im All gibt es keine Grenzen

27.5.2022 Ergänzung zu Mauern und Grenzen Alexander Gerst (* 1976) berichtete von seiner Raumfahrt ins All: „Von dort oben sieht man keine Grenzen.“ Aber wir auf dem Globus Erde sind doch von Grenzen umgeben. Gott und die Schöpfung sind ein großes ALLEINES. Die Schöpfung aber […]

[...] hier weiter lesen.

Gedanken zu Lesefrüchten (15.3.2021)

Wenn ich etwas Neues sehe, bringe ich es manchmal mit etwas mir Bekanntem in Verbindung. So ist es auch beim Lesen. Das Gelesene kann etwas zum Ausdruck bringen, was ich schon immer gedacht habe, nur so noch nicht formulieren konnte. Gleichzeitig entsteht ein Nachdenken, das […]

[...] hier weiter lesen.

Mauern und Grenzen

6.1.2021 Im Zentrum unseres Denkens steht die Unterscheidung. Die Notwendigkeit dazu ist in der Polarität der Schöpfung begründet. Da die Welt so global geworden ist, bedarf es der Abgrenzung. Um Dinge wahrzunehmen und sie auch zu erkennen, müssen wir sie voneinander unterscheiden. Indem wir uns […]

[...] hier weiter lesen.