Der alte Mensch und seine Hände

29.5.2021 Ein Mann sagte mir: „Als ich 50 Jahre wurde, dachte ich, da können noch 50 dazukommen. Nun bin ich 60, da wird das nicht mehr so sein.“ Mehr als in jungen Jahren gehört zum Alter das Ende aller Illusionen, die wir in der Jugend […]

[...] hier weiter lesen.

Warum Kuscheln und Berührungen so wichtig für uns sind

27.1.2021 Unter dieser Überschrift und den einleitenden Zeilen „In Zeiten von Kontaktsperren und Abstandsregeln wächst die Sehnsucht nach Nähe, nach Körperkontakt, nach Umarmungen. Auch wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen: Berührungen sind gut für die Psyche und das körperliche Wohlbefinden“ veröffentlichte das Magazin GEO auf seiner Website einen […]

[...] hier weiter lesen.

Mit den Händen sehen

1.10.2020 Dieser Satz ist nicht so paradox, wie er klingt. Man weiß, daß ein Blinder mit einem gewissen Training Kunstwerke durch Betasten erleben kann. Die Erfahrung hat gezeigt, daß er auf Grund seiner Einschränkung die Bedeutung abstrakter Werke oft leichter erfaßt als nicht sehbehinderte Menschen. […]

[...] hier weiter lesen.

Hände begegnen sich

30.9.2020 Auguste Rodin (1840-1917) fügte zwei Hände, die seine Schülerin, Muse und Geliebte Camille Claudel (1864-1943) geformt hatte, zusammen und nannte dieses Werk „La Cathédrale – Die Kathedrale“. Zwei rechte einander zugewandte Hände steigen auf, neigen sich und umschließen einen zwar engen Raum, dem aber […]

[...] hier weiter lesen.