Silvestervorsätze

31.12.2020 Der römische Neujahrstag wurde in früher Zeit vom 1. März auf den 1. Januar, den Amtsantritt der beiden Konsuln, verlegt. Das zeigt, daß der Jahreswechsel willkürlich festgelegt werden konnte. Im Christentum führte das häufig zu Diskrepanzen zwischen dem ,,bürgerlichen“ und dem „liturgischen“ Kalender. Während […]

[...] hier weiter lesen.

Heiliger Stephanus

26.12.2020 Das heutige Fest des hl. Stephanus, des ersten Martyrers der Christenheit, korrigiert unsere Vorstellung von Weihnachten. Es hängt eine Wolke über der Krippe. Nicht selten verkommt Weihnachten zur Idylle: Süß bis verkitscht, zumindest friedlich und freudevoll, so möchten wir es erleben, so wünschen wir […]

[...] hier weiter lesen.

Verehrung der heiligen Barbara heute

4.12.2020 Unter der Überschrift „Vor der Hacke ist es dunkel“ veröffentlichte Heike Helmchen-Menke in der Katholischen Wochenzeitschrift CHRIST IN DER GEGENWART Nr. 9/2020 vom 1. März 2020 interessante Überlegungen zur Liturgiefähigkeit heute. Das Bauprojekt „Stuttgart 21“ bringt sie in Zusammenhang mit der Verehrung der heiligen […]

[...] hier weiter lesen.

Vom Soldaten zum Bischof

11.11.2020 Der Name Martin geht auf den römischen Kriegsgott Mars zurück. Als Soldat zu Pferd begegnete Martin einem frierenden Bettler, nahm sein Schwert, teilte seinen Mantel und gab ihm die eine Hälfte. Aber warum gab er ihm nicht den ganzen Mantel? Einem römischen Offizier gehörte […]

[...] hier weiter lesen.