Karl Leisner und das Herz-Jesu-Fest

11.6.2021 Die Herz-Jesu-Verehrung hat ihren Ursprung in der deutschen Mystik des Spätmittelalters. Sie geht vor allem auf Margareta Maria Alacoque (1647–1690) zurück. In ihren Visionen beschäftigte sie sich besonders mit Sühnegedanken, häufigem Kommunionempfang und einem Herz-Jesu-Fest. Nicht zuletzt durch die Volksmissionen der Jesuiten fand die […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 97

9.4.2021 Versöhnung geschieht mit und durch Gott. Hilfreich ist dabei ein Versöhnungsgespräch. Für den Priester, der das Bußsakrament spendet, gilt, was Paulus von sich sagt: „Unser Herz ist weit geworden.“ Der Beichtpriester sollte sich nicht wie ein Richter verhalten, sondern dem sündigen Menschen helfen, sich […]

[...] hier weiter lesen.

Ergänzung zum Thema Herz vom 8. bis 27. Oktober 2020

30.11.2020 Hans Hipp „Wachs zwischen Himmel und Erde“ Hirmer Verlag München 2020 384 S., 200 Abb., 49,90 € Unter der Überschrift „Brennende Herzen – Hans Hipp führt in die beinahe schon versunkene Welt der Wachszieherei. Die Votivgaben als Ausdruck gelebter Volksfrömmigkeit sind eine Augenweide“ stellte […]

[...] hier weiter lesen.

Zentral – das Herz

27.10.2020 Unter diesem Motto strahlte der WDR am 26. August 1993 in Bad Oeynhausen auf dem Gelände des Herz-Zentrums die Sendung Hallo Ü-Wagen mit Carmen Thomas aus. Ich war als Gast geladen und habe aus geistig-spiritueller Sicht einiges zum Thema beigetragen.   Videoaufnahme zur Veranstaltung […]

[...] hier weiter lesen.