Welche Hoffnung durch das Kreuz!

2.4.2021 Es war der Schächer Dismas, der als erster Mensch zu Jesus ins Paradies kam. In Kapitel 23 des Lukasevangeliums heißt es: 39 Auch einer der Verbrecher, die mit ihm gekreuzigt worden waren, lästerte: »Bist du denn nicht der Christus, der versprochene Retter? Dann hilf […]

[...] hier weiter lesen.

1. Adventssonntag, 1. Dezember 2019

Der Adventskranz ist der bekannteste Adventsbrauch. Er stammt aus dem protestantischen Norden und hatte ursprünglich 24 Kerzen. So entzündete man an jedem Abend eine Kerze. Anfang des 20. Jahrhunderts verbreitete er sich über das ganze deutsche Sprachgebiet. Seitdem stehen vier Kerzen auf dem Adventskranz, je […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 45

15.10.2019 Es ist eine alte Gebärde der Menschheit in allen Religionen, mit Blut die Götter zu versöhnen. Blut wurde als der Sitz des Lebens angesehen; oft wurden sogar Menschen geopfert, indem ihr Blut vergossen wurde. Zumindest gingen riesige Herden unterschiedlicher Tiere als Brandopfer auf dem […]

[...] hier weiter lesen.

Dienstag der 3. Fastenwoche, 26. März 2019

Bäume lehren uns auch etwas von Planung. Die Früchte des Baumes, den ein Mensch pflanzt, können oft erst seine Nachkommen ernten. Einen Baum zu pflanzen, ist ein Hoffnungszeichen gegen Weltuntergangspropheten. Im Baum sehen wir das Vergangene sich unten, das Künftige sich oben ausbreiten. Wie erlebe […]

[...] hier weiter lesen.