Brot für den Tag 89

6.2.2021 Über das Wachstum des Glaubens hatte Jesus gesprochen, und in den Jüngern mag Zuversicht gewachsen sein. Aber der Tag war noch nicht zu Ende, da ließ die Todesgefahr auf See sie vergessen, wen sie in ihrer Mitte hatten. Die Mächte, denen sie sich preisgegeben […]

[...] hier weiter lesen.

Impuls zum 19. Sonntag im Jahreskreis A (9.8.2020)

Schriftstellen: Erste Lesung: 1 Kön 19,9a.11-13a Zweite Lesung: Röm 9,1-5 Evangelium: Mt 14,22-33 Sind Sie schon einmal „baden gegangen“? Nicht im Freibad oder im Badezimmer, sondern mit guten Vorsätzen. Da nimmt man sich „Gott weiß was“ vor, „versackt“ und am Ende „steht einem das Wasser […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 64

5.5.2020 Mit Gott in einem Boot sein, was für eine Zuversicht! So war es wohl von Anfang an gedacht. Die Bibel verwendet das Bild des Gartens, in dem die Menschen mit Gott leben (vgl. Gen 3,10). Aber damit war der Mensch nicht zufrieden, so mußte […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 59

14.4.2020 Wo um alles in der Welt kommt das Kissen her? Wer schon einmal eine Nachbildung eines Bootes gesehen hat, mit dem und in dem sich das abspielt, was Markus mit dem Sturm auf dem See beschreibt, muß sich fragen, wie auf ein solches Boot […]

[...] hier weiter lesen.