Das Pendant zur Selbstverwirklichung

28.8.2021 „Lehrt Eure Kinder, was wir unsere Kinder lehren: Die Erde ist unsere Mutter. Wenn Menschen auf die Erde spucken, bespeien sie sich selbst! Denn das wissen wir, die Erde gehört nicht den Menschen, der Mensch gehört zur Erde – das wissen wir. Alles ist […]

[...] hier weiter lesen.

Der Mensch ist mit allem, was existiert verbunden

27.8.2021 Meine Überzeugung, daß alle Geschöpfe, das heißt Mensch, Tier und Pflanze, eine Einheit bilden, und deshalb in ausgewogener Harmonie miteinander leben sollten, um sich nicht gegenseitig zu vernichten, fand ich erneut bestätigt. Im Jahresheft 1996 von ZIST stieß ich auf den Artikel Systemisches Denken […]

[...] hier weiter lesen.

„Warum bist du nicht Sussja gewesen?“

Israel Ben Eliezer (1698-1760), ein Begründer der chassidischen Lehre 17.8.2021 Zum Thema Selbstfindung und Selbstverwirklichung habe ich schon mehrere Artikel auf „Neusehland“ eingestellt. Nachfolgend ein Beispiel aus jüdischer Sicht. Gott, gib mir Mut zu ändern, was ich ändern kann Die Juden des 18. Jahrhunderts in […]

[...] hier weiter lesen.

Selbstfindung und Selbstverwirklichung

29.6.2021 Adam und Evas Essen vom verbotenen Apfel im Garten Eden war Selbstfindung und somit Selbstverwirklichung. Das Paradies mußten sie daraufhin verlassen. Hänsel und Gretels Stiefmutter ging es nicht darum, die Kinder aus dem Elternhaus zu vertreiben, vielmehr wollte sie ihnen zur Selbstfindung und Selbstverwirklichung […]

[...] hier weiter lesen.