Mittwoch, 25. März 2020

Einen Weg zu bereiten, ist oft an sich schon ein schwer zu erringendes Ziel. Die Arbeit fällt leichter, wenn man weiß, wohin der Weg führen oder wem er dienen soll. Es kann sein, daß das, was wir in der Ferne suchen, sich in unserem eigenen […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 56

13.2.2020 Ungeheuerlich! Eine solche Aussage in einem frommen Kalender. Aber sie steht in der Bibel. Wählt man nur das Entsprechende aus, läßt sich mit ihr alles beweisen. Der gesamte Psalmvers lautet: „Die To­ren sagen in ihrem Herzen: ‚Es gibt keinen Gott.’“ Dieser Psalm ist sehr […]

[...] hier weiter lesen.

Gedanken zu Lesefrüchten (10.2.2020)

Wenn ich etwas Neues sehe, bringe ich es manchmal mit etwas mir Bekanntem in Verbindung. So ist es auch beim Lesen. Das Gelesene kann etwas zum Ausdruck bringen, was ich schon immer gedacht habe, nur so noch nicht formulieren konnte. Gleichzeitig entsteht ein Nachdenken, das […]

[...] hier weiter lesen.