Brot für den Tag 6

24.7.2019 Die Propheten haben den Menschen nicht nur durch Worte Gottes Botschaft verkündet; ihre Rede wurde unterstrichen durch Symbolhandlungen. Der Prophet Jeremia soll einen irdenen Krug kaufen und ihn vor den Ältesten des Volkes und vor den Priestern zerbrechen (vgl. Jer 19,1.10). Das wird ein […]

[...] hier weiter lesen.

Die Hand als Symbol für Fühlen und Tasten

16.5.2019 Im Tasterlebnis nehmen wir eigentlich nur uns selbst wahr. Das ist für ein Kind von besonderer Bedeutung; denn es muß lernen, sich in sich selbst immer deutlicher zu erspüren. Am stärksten reagieren von Anfang an die Lippen auf einen Berührungsreiz. Der sogenannte Sau­greflex wird […]

[...] hier weiter lesen.

Heiliger Raum als Symbol

26.4.2019 Der Mensch lebt in Raum und Zeit. Diese aus dem Alltag auszusparen für Gott, ist eines seiner Urbedürfnisse. Bis in die heutige Zeit gestalten Menschen bestimmte Räume besonders aus, um in ihnen heilige Zeit zu verbringen. Solche Räume haben ihre Botschaft. Es ist schon […]

[...] hier weiter lesen.

Labyrinth als Lebensweg

Labyrinth-Bild in der OASE – Benediktinerabtei Königsmünster, Meschede Unser irdischer Lebensweg beginnt mit der Geburt und endet mit dem Tod. Der spirituelle Weg führt zu Gott, zu unserer Kraftquelle. Dabei gilt: „Geh soweit Du kannst, den Rest kommt Dir Gott entgegen!“ Das Labyrinth ist auch […]

[...] hier weiter lesen.