Samstag, 5. Dezember 2020

„Wir folgen all zum Freudensaal und halten mit das Abendmahl“. (GL 554,2) Immer wieder bin ich eingeladen, beim Herrn zu weilen, um sein Wort zu hören und Mahl zu halten. Ich empfange die Speise als Unterpfand der künftigen Herrlichkeit. Advent bedeutet mehr als nur Vorbereitung […]

[...] hier weiter lesen.

Freitag, 4. Dezember 2020

„Mors Porta Vitae – Der Tod ist das Tor zum Leben“ (Krypta im Xantener Dom) Der Advent läßt uns an das Ende der Welt denken und an das Ende unseres eigenen Lebens. Wie gehe ich mit der Angst vor dem Tod um? Hilft es mir, […]

[...] hier weiter lesen.

Donnerstag, 3. Dezember 2020

„Hier ist das Tor des Himmels.“ (Gen 28,17) Was Jakob im Traum erfahren hat, soll für uns Wirklichkeit werden. Wir bereiten uns auf den Zeitpunkt vor, zu dem es heißt: „…der heut schließt auf sein Himmelreich“ und „Heut schließt er wieder auf die Tür …“ […]

[...] hier weiter lesen.

Mittwoch, 2. Dezember 2020

„Ich habe vor dir eine Tür geöffnet.“ (Offb 3,8) „Gottes Haustür steht immer offen!“, heißt es in einem persischen Sprichwort. Ich aber muß mich auf den Weg machen. Advent heißt nicht nur Ankunft Gottes bei den Menschen, sondern bedeutet auch unser Zugehen und Ankommen bei […]

[...] hier weiter lesen.