Christen gehen ihren Lebensweg nicht allein

24.7.2020 Unübersehbar steht er dem Besucher, der durch das Paradies den Dom in Münster betritt, vor Augen, der heilige Christophorus in Riesengestalt an einem Pfeiler in der Westvierung. Das muß seinen Grund haben. Nach der Legende betrug seine Körperlänge sechs bis neun Meter. Wo immer […]

[...] hier weiter lesen.

Brot für den Tag 70

3.6.2020 Ein bekanntes Wort lautet: „Ich wähle den Weg, den ich geführt werde!“ Ich habe es anläßlich meines silbernen Priesterjubiläums gewählt. Bis auf den heutigen Tag spü­re ich mein Leben in der Spannung von „den Weg selbst gehen“ und doch „geführt werden“. Als Petrus dem […]

[...] hier weiter lesen.

Dienstag, 17. März 2020

Die Frage „Wie geht’s?“, zeigt, daß wir Menschen von Natur aus Fußgänger sind. Mit den Füßen machen wir uns auf den Weg. Früher bezeichnete man einen Chri­sten als einen Wanderer zwischen zwei Welten. Die ersten Christen wurden „Leute des neuen Weges“ genannt (vgl. Apg 9,2 […]

[...] hier weiter lesen.