Die Elemente unter verschiedenen Aspekten

Elemente und Pflanzen:
Wurzelbildung      Erde
Blatt                        Wasser
Blüte                       Luft
Frucht                    Wärme

Im Regenbogen wirken die Polaritäten Licht und Finsternis, aus denen über gelb und blau der harmonische Ausgleich im Grünen erfolgt. Grün ist die Mitte des Bereiches zwischen Erde und Blüte.

Elemente und Bewegung:
Erde folgt der Schwere
Wasser bewegt sich nach vorne
Luft steigt auf und ab
Feuer (Wärme) hat im dreidimensionalen Raum keinen Platz, es durchdringt alles

Elemente und Widerstand:
Erde leistet am meisten Widerstand
Wasser leistet weniger Widerstand
Luft leistet noch weniger Widerstand
Feuer (Wärme) ist nur am erwärmten Gegenstand zu spüren

Elemente und Veränderung:
Erde ist beständig und völlig in Ruhe
Wasser ist veränderlich
Luft ist sehr beweglich, elastisch, komprimierbar
Feuer (Wärme) wirkt in den drei anderen Elementen und durchdringt sie alle

Ambivalenz der Elemente:
Erde                       Festes - Starres
Wasser                  Quelle - Flut
Luft                        Wind - Sturm
Feuer (Wärme)    Flamme - Feuersbrunst

Durch Übergewicht eines Elementes wird
Erde zur Dürre
Wasser zur Flut
Luft zum Orkan, Zyklon
Feuer (Wärme) zum Vulkanausbruch

Elemente und Sinne:
Erde             Tastsinn
Wasser         Geruchs- und Geschmackssinn
Luft               Gehörsinn
Feuer            Sehsinn

Bekannte Aussprüche:
Erde:                       festgemauert in der Erde
Wasser:                  stille Wasser gründen tief
Luft:                        klare Luft für den Geist
Feuer (Wärme)     Feuerkopf

Elemente und Jahreszeiten:
Erde                        Winter (gefrorenes Wasser)
Wasser                   Frühling (strömendes Leben auf der Erde)
Luft                         Sommer (schöpferische Regsamkeit der Luft)
Feuer (Wärme)    Sonnewärme durchdringt alles

Die vier Elemente im Menschen:
Erde                       das Feste                                                        Leib
Wasser                  das Flüssige                                                   Leben
Luft                        das Luftförmige, Atem                                Seele
Feuer (Wärme)    die Wärme des Blutes, Begeisterung       Geist

Die Elemente und das Leben Jesu:
Taufe im Jordan (Joh 1,29-34)
Erde                       tiefste Stelle der Erde
Wasser                  Taufe
Luft                        Geist wie das Schwingen einer Taube
Feuer (Wärme)   Bild der Liebe und des Geistes

Erde                        Karfreitag, Ostern, das Grab mit dem harten Stein
Wasser                   Himmelfahrt, Wolke aus Wasser
Luft                        und Luft
Feuer (Wärme)    Pfingsten, Flammen aus Feuer

Elemente und Kult:
Erde                        Altar als Grab (Märtyrer), fest mit der Erde verbunden
Wasser                   Kelch mit Wein und Wasser
Luft                        Weihrauch
Feuer (Wärme)    brennende Kerzen

Elemente und Tierkreis und Synoptiker:
Die historisch-kritische Exegese hat die „Synoptiker“ entdeckt, verkennt aber dabei, daß die Evangelien in ihrer Wirksamkeit grundlegend verschieden sind; denn sie lassen sich den vier Elementen zuordnen.

Erde                        Stier, Jungfrau, Steinbock
Wasser                   Skorpion, Krebs, Fische
Luft                        Wassermann, Zwilling, Waage
Feuer (Wärme)    Löwe, Widder, Schütze

Erde                        Stier                                        Lukas
Wasser                   Skorpion (Adler)                  Johannes
(Der Adler ist der verwandelte Skorpion, dessen Vernichtungskraft umgesetzt ist in die Fähigkeit des Aufschwungs.)
Luft                        Wassermann                        Matthäus
Feuer (Wärme)    Löwe                                      Markus

Elemente und Temperamente:
Erde                       Melancholiker
Wasser                  Phlegmatiker
Luft                        Sanguiniker
Feuer (Wärme)   Choleriker