Der Mensch im Prozeß

13.8.2022 Seit ewigen Zeiten gibt die Entstehung des Lebens auf der Erde Rätsel auf. Wie verhält es sich in der Erdgeschichte mit dem Beginn des Lebens? Wie und wann kam es zur „Urzeugung“? Gab es vielleicht bei der Entstehung des Planeten Erde bereits dort vorhandenes […]

[...] hier weiter lesen.

Der Mensch als Mitte der Schöpfung?

12.8.2022 Albertus Magnus (um 1200-1280) formulierte: „Der Mensch steht in der Mitte der Schöpfung, zwischen Stoff und Geist, zwischen Zeit und Ewigkeit.“ In manchen populären Büchern über den Kosmos findet man die These, der Mensch sei die Mitte zwischen Makro- und Mikrokosmos. Das inzwischen außerordentlich […]

[...] hier weiter lesen.

Gibt es Außerirdische?

11.8.2022 Früher verglich man Gott oft mit einem thronenden König. Schon der bloße Thron ohne den König löste Ehrfurcht und Respekt aus. Einen solchen Thronwagen sah Ezechiel (vgl. Ez 10.8-17- s. Foto)     Laut Erich von Däniken (* 1935) sollen Außerirdische mit diesem Thronwagen […]

[...] hier weiter lesen.

Es gibt nur ein und denselben Gott

10.8.2022 Seit Jahrmilliarden gibt es unser Sternensystem. Wie lange existiert unser Planet Erde bereits? Wann entstand zum ersten Mal Leben auf dieser Erde? Oder war es immer schon da und entwickelte sich in Pflanzen und Tieren, aber erst relativ spät im Menschen? Wir dürfen annehmen, […]

[...] hier weiter lesen.

Wir leben in einer einseitigen Kultur

9.8.2022 …, weil wir uns einseitig entwickelt haben. Wir genießen sozusagen nur die Hälfte des Lebens; denn wir sehen überall polare Gegensätze und Konflikte, bei denen wir uns für den einen oder anderen Pol entscheiden müssen. Die Entscheidung wird uns leichter fallen, wenn wir die […]

[...] hier weiter lesen.

Die Kunst der Kompromisse

8.8.2022 Ergänzung zu Streiten   „Der Kompromiß ist eine der größten Leistungen der Menschheitsgeschichte.“ Er ermöglicht, Streitigkeiten ohne Sieg und Niederlage, das heißt ohne Sieger und Besiegte, zu bereinigen. Nur wer die Sichtweise und den Standpunkt anderer Menschen versteht, ist kompromißbereit, indem er unter anderem […]

[...] hier weiter lesen.

Welche Kriterien machen menschliches Leben aus?

7.8.2022 Unter der Überschrift „Im Visier“ und den einleitenden Zeilen „Die Akademien der Wissenschaften schlagen vor, menschliche Embryonen, die bei der Befruchtung im Reagenzglas nicht in die Gebärmutter eingesetzt werden, für die Forschung freizugeben“ veröffentlichte Die Tagespost vom 9. September 2021 einen Artikel von Paul […]

[...] hier weiter lesen.

Vom Sternenstaub zum Erdenstaub

6.8.2022 Wir sprechen von der Geburt eines Sternes. So hat Gott auch den Menschen „geboren“, und eines Tages, wenn wir wieder zu Sternenstaub werden, aus dem wir wie Adam geformt sind, holt er uns heim. Unsere Erde entstand vor rund viereinhalb Milliarden Jahren aus Sternenstaub. […]

[...] hier weiter lesen.

Gegensätze ertragen und gestalten

5.8.2022 Es ist wichtig, Himmel und Hölle in Gleichklang zu bringen. Der Philosoph Robert Harsieber schreibt: „Das „Aufgefahren in den Himmel“ setzt das „Hinabgestiegen in das Reich des Todes“ voraus.“ Es gilt, die Gegensätze zu verbinden. Was wir nach außen projizieren, müssen wir als den […]

[...] hier weiter lesen.